Research Notes deutsch

Download



Download
USU AG – Research Note – Service Intelligence – IT-Services smart steuern
Deutsch – August 2014 – Service Intelligence ist ein auf Business-Intelligence(BI)-Konzepten basierender Ansatz, um ein Performance Management für IT-Services aufzubauen. Dadurch erreicht man ein professionelles Managen der IT-Leistungserbringung und verbessert die Effizienz der IT: Schwachstellen sind jetzt sofort identifizierbar und können schnellstens abgestellt werden. So erhält man eine kontinuierliche Service-Verbesserung bei sinkenden Kosten und eine Transparenz der IT-Leistungen, die für die Fachabteilungen und das Management sichtbar und nachvollziehbar werden. In dieser Research Note wird erarbeitet, warum eine Fertiglösung zu Service Intelligence die bessere Lösung ist als eine Eigenentwicklung zur Implementierung von Service Intelligence. Es wird untersucht, was Fertiglösungen zu Service Intelligence "out of the box" können und welche Vorteile sie bieten müssen. Schließlich wird USU Service Intelligence vorgestellt und diskutiert, eine der führenden und in der Praxis sehr bewährten Service Intelligence-Lösungen.


Download
Trends im Kundendatenmanagement 2014 – Ergebnisse einer Marktbefragung.
Deutsch – Juni 2014 – Kundendatenmanagement wird gemäß den Ergebnissen dieser Befragung zwar in seiner Bedeutung und Notwendigkeit sowie in seinem Nutzen verstanden, aber die Zielerreichung lässt deutlich zu wünschen übrig. Negativ fällt auch der recht hohe Anteil der Unternehmen auf, in denen noch keine Software zum Kundendatenmanagement eingesetzt wird oder Kundendatenmanagement gar nicht umgesetzt wird. Es zeigen sich in den Ergebnissen auch sehr deutlich nicht nur zu erwartende Unterschiede zwischen den kleinen und großen Unternehmen, sondern auch bemerkenswerte Unterschiede in den Ansichten und Einschätzungen der Mitarbeiter in den Fachabteilungen und der IT. Da klafft eine Schere in Sachen Aufgabenverteilung, Verantwortung, Einsatz und Einschätzung des Zielerreichungsgrades. Jede Seite sieht sich jeweils stärker in der Verantwortung als sie von der anderen Seite eingeschätzt wird. Bei Einsatz und Zielerreichungsgrad zeigt sich zudem die IT optimistischer als die Fachabteilungen. Wie 2013 lässt sich zum Schluss weiterhin sagen: Es bleibt noch einiges zu tun in Sachen Kundendatenmanagement. Diese unabhängige Studie des Wolfgang Martin Team wurde von der Uniserv GmbH (www.uniserv.com) in Auftrag gegeben. In dieser Research Note finden Sie alle Fakten und Ergebnisse der Studie.


Download
Customer Information Management, Ergebnisse einer Marktbefragung zum Status Quo und den Trends 2013.
Deutsch – Juni 2013 – Customer Information Management (CIM) hat sich gemäß der Ergebnisse dieser Marktbefragung bei Unternehmen im deutschsprachigen Markt eine recht hohe Bedeutung verschafft, liegt aber dennoch deutlich hinter der Bedeutung von Kundenorientierung: Kundenorientierung sagt sich leicht, CIM bedeutet Budget und Ressourcen. Als Treiber werden in erster Linie Steigerung der Kundenbindung und des Kundenwertes sowie das Schaffen einer 360°-Kundensicht gesehen. Die Studienergebnisse unterstreichen, dass es auf die Zusammenarbeit zwischen IT und Fachabteilung in Sachen Customer Information Management ankommt. CIM sollte auch ein etablierter Prozess sein, aber nur 37% der befragten Unternehmen haben einen solchen. CIM braucht auch Software-Unterstützung, aber 23% der befragten Unternehmen betreiben CIM immer noch manuell und 7% tun es gar nicht. Der Erfolg von Customer Information Management lässt zu wünschen übrig: 29% der Befragten haben keine Ziele für CIM und 21% kennen sie nicht. Diese unabhängige Studie des Wolfgang Martin Team wurde von der Uniserv GmbH (www.uniserv.com) in Auftrag gegeben. In dieser Research Note finden Sie alle Fakten und Ergebnisse der Studie.

Der Download der White Paper ist für Sie grundsätzlich kostenfrei, wenn Sie Ihre Adresse vollständig angegeben haben. Mit dem Ausfüllen der nachfolgenden Felder erteilen Sie uns Ihre Einwilligung, Ihre Daten wie in den Datenschutzinformationen beschrieben zu nutzen.

Füllen Sie bitte daher zunächst die nachfolgenden Felder aus und fahren Sie dann mit dem Download fort.

Anrede Titel
Vorname Name
Firma    
Straße Nummer
PLZ Stadt
Land    
Email Telefon